Übersicht Dies & Das Bahnhöfe Gebäude Industrien Häfen Brücken Fahrzeuge  
Bei aktiviertem Javascript kannst du die Bilder durch draufklicken vergrößern.

Bahnhofsbausatz 1

Irgendwann tauchte im Forum die Anfrage nach größeren und besseren Bahnhofshallen auf. Das Spiel bot zwar schon verschiedene Bahnhofstypen an. Diese waren aber auf Dauer nicht mehr so befriedigend. Das durfte auf keinen Fall so bleiben. Schon in TT gab es eine größere Auswahl an Bahnhöfen. Na dann frisch ans Werk. Erste erfolgreiche Rendering Erfahrungen hatte ich bereits. Also hab ich die Datenstruktur für Bahnhöfe unter die Lupe genommen und ein paar Experimente gestartet.
Die erste niederschmetternde Erkenntnis war: Zwei- oder gar mehrgleisige Bahnhofshallen sind so nicht machbar. Und die Bahnhofselemente unterlagen auch noch gewissen Symmetriebedingungen. Aber immerhin konnte man die Höhen der Bahnsteigkanten angleichen und die Baustrukturen der Bahnhofstypen ändern. So entstanden dann erst einmal fünf verschiedene Bahnsteig- bzw. Hallentypen, die beliebig untereinander kombinierbar waren. Damit konnte das Erscheinungsbild von Bahnhöfen schon mal etwas aufgelockert werden. Diese neuen Bahnhofstypen ersetzten die alten Bahnhöfe komplett.

Bahnhofsbausatz 2

Und hier folgt der zweite Streich:
Was jetzt kommt, war schon beim ersten Bausatz in Planung. Wie jederman weiß, bestehen Bahnhöfe nicht nur aus Bahnsteigen und Bahnhofshallen, sondern ebenso aus zahlreichen Haupt- und Nebengebäuden. Dieser Tatsache wurde mit dem zweiten Bahnhofsbausatz Rechnung getragen. Bei der Entwicklung machte ich dann leider auch meine ersten Grenzwert Erfahrungen mit der Loco.exe und zwar in Form der Gleisdateien. Aber nichts desto Trotz wurden die Gestaltungsmöglichkeiten beim Bahnhofsbau noch um einiges vielfältiger.

Bahnhofsbausatz 3 - Und es geht doch!!!

Ungefähr ein Jahr später, ein paar Projekte weiter und um einige Erfahrungen reicher kam mir dann beim Spielen mit meiner gerade erstellten Bogenbrücke die zündende Idee. Ich hatte gerade über das Gleisvorfeld eines größeren Bahnhofs eine Bogenbrücke gespannt und es viel mir wie Schuppen aus den Augen. Wenn die etwas anders aussehen und direkt über den Bahnsteigen verlaufen würden, dann hätten wir doch ...
JUHUUU, Eine große Bahnhofshalle!!! Je ein Brückenplatz für ein zweigleisige und eine viergleisige Halle hergenommen und schon hatte ich die halbe Miete. Brücken können aber nur mit Straßen oder Gleisen gebaut werden und die Originalgleise sind doch etwas undurchsichtig. Na dann machen wir doch gleich eine spezielle Gleisart für diese speziellen Hallen/Brücken. Hoppla! Da entstehen ja auch gleich neue Plätze für Bahnhofsgebäude. Na dann generieren wir doch zwei neue Gleisarten. Eine für Personen- und eine für Güterbahnhöfe. Und überhaupt, es gibt da doch noch die Signalplätze von denen viele meist ungenutzt bleiben. Diese erlauben sogar asymmetrische Elemente. Na das ist doch schon was Wert. Machen wir aus allem zusammen doch gleich mal einen neuen Bahnhofsbausatz.

Ein kurzes Zwischenspiel

Jetzt war's doch fast schon so wie bei Ikea: 'Entdecke die Möglichkeiten'. Allerdings fielen mir nach kurzer Zeit noch zwei kleine Fehler auf.
1. Die großen Hallen hingen irgendwie in der Luft, wie auf dem ersten Vergleichsbild zu sehen ist. Hatte ich da etwa so nebenbei die Antischwerkraft erfunden? Bei aller Liebe zur Technik: So fortschrittlich sollte es denn nun doch nicht sein. Also brauchten wir noch Stützen für die Hallen. Ich entschloss mich dafür die hohe Halle (Bahnhofshalle3) aus dem Bausatz 1 zu opfern. Die neuen Hallen waren ja nun wirklich groß genug.
2. Wenn man, wie im zweiten Bild zu sehen, einen Bahnhof auf Steinbrücken baut, eine Sache, die sich oft innerhalb großer Städte anbietet, entstanden mitten auf den Bahnsteigen immer so kleine hässliche Mauern. Deshalb hab ich mir die originale Steinbrücke vorgenommen und die Randmauern etwas gekappt. Nun sah alles wieder manierlich aus. Nebenbei hab ich bei ihr noch die Höhenbegrenzung und die Höchstgeschwindigkeit heraufgesetzt.

Bahnhofsbausatz 4

Bekanntlich gibt es ja nichts Gutes, was sich nicht noch irgendwie verbessern ließe. Bereits beim Bausatz 3 hatte ich ja schon die Signalplätze für mich entdeckt. Da lassen sich doch wunderbar eine Vielzahl von Stellwerken unterbringen. Und da ja nicht nur ich ein Fan der dampfgetriebenen Traktionsart bin: Einen Wasserturm hatten wir bis dato auch noch nicht. Außerdem war da noch eine andere Geschichte. In großen Metropolen sind fast immer wahrhaft repräsentative Monumentalbahnhöfe zu finden. Doch für solche Bauten sind die bisher genutzten Bauplätze einfach zu klein. Da muss schon etwas größeres her. Aber Moment! Hatte ich selbst nicht schon mal einen Hafen gebaut? Richtig! Der hat doch genau die Größe, die hier gebraucht wird. Also schnell getestet, ob es so hinhaut, wie ich's mir vorgestellt hab. Und es klappte. Na dann rendern wir mal los.
Ach ja. Ein Reiterstellwerk wollte ich auch noch haben. Da musste ich erst mal ein wenig grübeln, wie es denn am Besten zu realisieren ist. Der Knoten platzte schließlich, als mir einfiel, daß man es auch Brückenstellwerk nennt. Brücke? Da war doch schon mal was. Die originale Holzbrücke war genau das, was ich hier für meine Zwecke verwenden konnte. Ich musste sie nur noch ein wenig filigraner gestalten. Et voila. Schon steht wieder ein neuer Bahnhofsbausatz.

Noch ein Hinweis

Bei diesen Bahnhofsbausätzen sind die Möglichkeiten des, nach jetzigem Kenntnisstand, bis jetzt Machbaren fast ausgereizt. RobinH ist mit seinen Kombipacks einen ähnlichen Weg wie ich gegangen. Er hat von mir die Erlaubnis erhalten Grafiken aus den Bahnhofsbausätzen zu übernehmen. Die Kombipacks enthalten Features, die in den Bausätzen nicht enthalten sind. Das Gleiche gilt auch umgekehrt. Aufgrund der Beschränkungen durch die Loco.exe sind die Bausätze und die Kombipacks aber leider nicht ohne weiteres kombinierbar.

Einige Beispiele

Hier ein paar Impressionen aus der neuen Bahnhofsszene.
Das letzte Bild stammt aus dem Forum. Als ich es zum ersten Mal sah musste ich mir schallend lachend auf die Schenkel klopfen. Da hat doch tatsächlich jemand meine Gleisart für Personenbahnhöfe hergenommen und damit eine Schiebebühne simuliert. Ist zwar nur Deko aber dennoch ein genialer Einfall.

Ausblick

Ausblick

Was könnte denn jetzt noch kommen?
  • Die Bausätze sind im Laufe der Zeit nach und nach entstanden. Teilweise bauen sie aufeinander auf, manchmal haben sich aber auch Änderungen zu den Vorgängerversionen ergeben. Ich werde wohl irgendwann mal einen 'Directors Cut' herausbringen, in dem alles zusammengefasst sein wird.
  • Wenn ich mal mehr Zeit habe um mich mit Robins Kombipacks auseinanderzusetzen, werd ich mal schauen, ob es da evtl. nicht noch ein paar Anpassungsmöglichkeiten gibt.
  • Vielleicht ergeben sich ja auch noch weitere Möglichkeiten, die Loco.exe zu überlisten.
  • Und überhaupt brummen mir schon wieder viel zu viele Ideen im Gekröse herum ...

Also lasst euch überraschen!!!

Also lasst euch überraschen!!!